Zahnzusatzversicherung – was ist wichtig?

Geschrieben von am 6. Februar 2015

Was man in punkto Zahnzusatzversicherung wissen sollte, klärt die Stiftung Warentest in der aktuellen Ausgabe der Finanztest 2/2015. Die Unsicherheiten beim Verbraucher sollen ausgeräumt  und der optimale Schutz für jedes Alter herausgefunden werden. Denn oftmals ist es schlicht unmöglich, bei der unterschiedlichen Preisgestaltung der Anbieter das richtige Produkt zu finden.

Einige der Fragen, die sich in der Zeitschrift Finanztest nachlesen lassen, sind hier kurz angerissen:

Lohnt sich eine Zahnzusatzversicherung überhaupt?

Da die gesetzliche Krankenversicherung inklusive Bonussystem oft nur einen kleinen Teil der Kosten übernimmt, lohnt es sich für gesetzlich Versicherte generell schon, eine Zahnzusatzversicherung abzuschließen, wenn sie den Eigenanteil an den Kosten minimieren wollen. Aufpassen sollte man aber beim Eintrittsalter, denn je älter der Versicherte, desto teurer die Versicherung. Empfehlenswert ist daher, die Versicherung so früh wie möglich abzuschließen.

Auch für Privatversicherte kann sich eine solche zusätzliche Absicherung lohnen, wenn die Zahnleistungen der eigenen Versicherung nicht ausreichend sind. Aber Vorsicht: Erst die eigene Absicherung checken, dann die Angebote einer Zusatzversicherung gründlich prüfen.

Welches Eintrittsalter ist sinnvoll bei einer Zahnzusatzversicherung

Das richtige Alter, eine Zahnzusatzversicherung abzuschließen, zu finden, ist nicht leicht. In jungen Jahren hat man noch keine Zahnprobleme, im zunehmenden Alter wird die Versicherung teurer. Insgesamt lohnt sich aber in jedem Fall ein früher Abschluss.

Außerdem kann es im fortgeschrittenen Alter zu einer Ablehnung der Versicherung seitens des Versicherers kommen. Dann ist es nicht mehr möglich, eine Zahnzusatzversicherung zu bekommen.

Was ist mit eventuell laufenden Behandlungen?

Eine Zahnzusatzversicherung abzuschließen, wenn gerade eine Behandlung läuft, geht derzeit nur bei einem Anbieter, bei der Ergo Direkt Versicherung. Nachteilig ist hierbei eindeutig, dass der Beitrag viel höher ausfällt. Außerdem sind die Kunden bei dieser Versicherung mindestens zwei Jahre an das Angebot gebunden. Daher sollte man gut abwägen, ob man diese Versicherung zum Zeitpunkt einer begonnenen oder geplanten Behandlung wirklich nutzen möchte.

Mit welchen Kosten muss ich rechnen?

Jedes gute Produkt ist teuer. So ist das generell auch bei Versicherungen. Es gibt im Bereich der Zahnzusatzversicherungen aber auch Anbieter, die ein großes Leistungsspektrum für vernünftige Preise anbieten. Ein Vergleich lohnt sich immer. Aber Vorsicht! Nicht nur den Preis, sondern auch die Leistungen vergleichen.

  • Facebook
  • Windows Live Favorites
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Yahoo Bookmarks
  • Mister-Wong
  • Share/Bookmark

Kommentare als RSS

Einen neuen Kommentar schreiben:

 

 

 

* Pflichtfelder